Frau wird am Nacken massiert Massagepistole richtig anwenden So funktioniert es

Massagepistole richtig anwenden: So funktioniert es!

Massagepistolen sind die beste Alternative zu Massagetherapeuten. Nun, sie können niemals die Erfahrung ersetzen, die Sie in einem Spa sammeln, aber Sie wissen, dass Sie Ihr Spa niemals mit sich herumtragen können. Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie eine Massagepistole richtig und effektiv einsetzen?

 

 

Wir gehen natürlich davon aus, dass Sie von diesen berühmten Tools und den Wundern, die sie für die Fitness- und Wellnessbranche bewirken, gehört haben. In diesem Beitrag werden wir Ihnen alles Wichtige darüber erzählen, wie Sie Percussion-Massagegeräte effektiv einsetzen können.

 

 

Massagepistole: Erste Schritte

 

Es ist eine gute Idee, die Massagepistole einzuschalten, bevor Sie sie auf Ihren Körper legen. Das Einschalten der Waffe bei Kontakt mit Ihrem Körper kann etwas irritierend sein und zu Blutergüssen führen. Beginnen Sie mit der niedrigsten Geschwindigkeit. Bis Sie die Gelegenheit hatten, Ihr Toleranzniveau einzuschätzen, kann es ein bisschen schmerzhaft sein, hoch anzufangen.

 

 

Vermeiden Sie die Verwendung einer Massagepistole an knöchernen Stellen sowie Prellungen, offenen Wunden oder Verletzungen des Bewegungsapparates. Warum sehe ich beim Fitness keine Fortschritte? Wenn Sie an Arthritis, Fibromyalgie, Osteoporose oder anderen Problemen des Bewegungsapparates leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie eine Massagepistole verwenden.

 

 

Ein extremer Druck des Massagekopfes auf den Körper ist nicht erforderlich. Leichter bis mäßiger Druck ist am besten. Lassen Sie die Massagepistole die Arbeit erledigen, während Sie sie sanft über die betroffenen Stellen gleiten lassen. Denken Sie daran, sich zu entspannen! Sie haben eine Massagepistole gekauft, um Muskelverspannungen zu lösen, nicht um sie zu verschlimmern.

 

 

Eine Massagepistole ist ein tragbares Handgerät, das eine perkussive Massagebehandlung oder Vibrationstherapie liefert. Sie können verwendet werden, um Muskelverspannungen und Muskelkater zu lindern, die Durchblutung zu verbessern, die Mobilität zu erhöhen und die Erholung zu beschleunigen. Hier sind einige grundlegende Schritte zur richtigen Verwendung einer Massagepistole.

 

 

Denken Sie auch daran, dass Schmerzen durch Mikrorisse im Muskel oder verstärkte Entzündungen verursacht werden können. Wenn Sie zu angespannt sind und den Muskel anspannen, während Sie darüber gehen, erhalten Sie nicht den vollen Nutzen aus dem Werkzeug. Ist eine Massagepistole für Jogger sinnvoll? Mehr ist nicht immer besser. Unabhängig von der Geschwindigkeit, die Sie verwenden, möchten Sie die Massagepistole über die Muskeln schweben lassen. Einfach atmen einatmen, ausatmen und die Massagepistole langsam über den Muskel bewegen.

 

Die Anatomie einer Massagepistole

 

Die Amplitude bezieht sich auf die Tiefe, in der der Kopf einer Massagepistole pulsiert. Das heißt, wenn Sie die Waffe fest an Ihren Oberschenkel halten, wie tief wird sie auf Ihr Bein drücken? Um eine Tiefengewebemassage nachzuahmen, wählen Sie eine Massagepistole mit einer größeren Amplitude, die Ihnen auch hilft, größere, voluminösere Muskelgruppen zu behandeln, die nach dem Training zu Muskelkater neigen.

 

 

Auch die Akkulaufzeit ist erwähnenswert. Niemand möchte seinen Rücken mit einem Stromkabel hinter sich massieren, daher finden Sie nur Massagepistolen mit wiederaufladbaren Batterien. Schnellere Muskelregeneration nach dem Workout unsere Tipps. Allerdings funktionieren nicht alle Batterien gleich, also überlegen Sie, wie oft und wie lange Sie Ihre Waffe verwenden werden. Eine gute Akkulaufzeit beträgt mindestens 2 Stunden mit einer einzigen Ladung.

 

 

Aufsätze oder Köpfe sind die austauschbaren Zubehörteile, die mit Ihrer Massagepistole geliefert werden. Eine großartige Pistole gibt Ihnen unabhängig vom Aufsatz eine gute Massage. Aber indem Sie manipulieren, welchen Kopf Sie für welche Muskelgruppe verwenden, können Sie Ihr Massage-Spritzen wie ein echter Profi feinabstimmen.

 

 

Alle Massagepistolen funktionieren im Allgemeinen auf die gleiche Weise, aber es gibt ein paar Details, die Sie kennen sollten und auf die Sie beim Kauf der besten Massagepistole achten sollten. PPM steht für Pulsationen pro Minute, was manche Hersteller als RPM oder Umdrehungen pro Minute bezeichnen. Die meisten Pistolen pochen im Takt von 2000-3200 PPM, wobei höhere Geschwindigkeiten typischerweise eine intensivere Massage liefern.

 

Wann sollten Sie eine Massagepistole verwenden?

 

Wann ist die beste Zeit, um eine Massagepistole zu verwenden? Wirklich, obwohl sie jederzeit verwendet werden können, wenn Sie das Gefühl haben, von einer Massage zu profitieren. Lohnt sich die Keto-Diät für Jogger? Viele Menschen verwenden sie vor dem Training, während des Trainings oder nach dem Training.

Massagepistolen sind für jedermann und jederzeit geeignet

 

Sie müssen kein Fitness-Enthusiast sein, um eine Massagepistole zu verwenden. Manche Menschen verwenden sie bei allgemeinen Schmerzen oder Steifheit. Dies kann gelindert werden, indem eine Massagepistole bei niedrigerer Geschwindigkeit um den Nacken und die Schultern gelegt wird wobei die Wirbelsäule, die Knochen und die Vorderseite des Nackens geschont werden. Wenn Sie den ganzen Tag auf einem Bürostuhl sitzen, erleben viele Menschen einen steifen Nacken, Schultern und oberen Rücken auch als Tech-Neck bekannt.

 

Vor einem Training

 

Muskeln sind anfälliger für Verletzungen, wenn sie starr und steif sind deshalb dehnen wir uns vor dem Training, aber die Verwendung einer Massagepistole kann den Aufwärmprozess verbessern. Dies muss keine vollständige Massagesitzung sein nur 30 Sekunden für jede der Muskelgruppen, die Sie trainieren möchten, können von Vorteil sein.

 

Obwohl die meisten Menschen ihre Massagepistole nach dem Training verwenden, hat es Vorteile, sie vorher zu verwenden. Die Verwendung vor dem Training kann die Muskelfasern entspannen und verlängern. Dies kann helfen, Muskelzerrungen und -zerrungen vorzubeugen.

 

Nach einem Training

 

Wenn Sie neu in der perkussiven Therapie sind, beginnen Sie langsam mit einer niedrigeren Einstellung und legen Sie das Massagegerät einfach auf den zu behandelnden Bereich. Nach einer Weile möchten Sie wahrscheinlich auf höhere Geschwindigkeiten hocharbeiten und das Massagegerät wirklich tief in die Muskeln drücken.

 

Dies ist wahrscheinlich die beste und beliebteste Zeit, um eine Massagepistole zu verwenden. Verbringen Sie nach einem harten Training ein oder zwei Minuten mit jeder der Muskelgruppen, die Sie trainiert haben. Dies erhöht die Durchblutung, lindert Schmerzen und beschleunigt den Muskelreparaturprozess.

 

So verwenden Sie eine Massagepistole

 

Massagepistolen sind in der Regel einfach zu bedienen, sogar mit nur einer Hand. Die Hydragun wird über einen Knopf bedient. Wie erreiche ich mein Fitnessziel? Halten Sie sie einfach gedrückt, um sie ein- oder auszuschalten, und drücken Sie sie, um durch die verschiedenen Geschwindigkeitseinstellungen zu wechseln.

 

Der Geschossaufsatz ermöglicht ein präzises und tiefes Eindringen, während die Optionen mit Stahlkopf dazu beitragen, eine härtere Massage zu ermöglichen und leichter über die Kleidung zu gleiten. Sobald Sie den geeigneten Aufsatz ausgewählt haben, ist es an der Zeit, damit zu beginnen, die Hauptmuskelgruppen anzusprechen, die vom Triathlon-Training und -Rennen betroffen sind.

 

Währenddessen ist der Gabelaufsatz für tieferes Eindringen in mittlere Muskelgruppen wie Unterarme, Waden und Schultern ausgelegt. Der gebogene Aufsatz ist für gebogene Muskelgruppen wie Unterarme, Bizeps und Schultern gedacht und soll Verspannungen lösen und die Durchblutung fördern.

 

Bevor Sie Ihre Massagepistole verwenden, müssen Sie auswählen, welchen Aufsatz Sie verwenden möchten. Hydragun liefert sein Gerät mit sieben Optionen aus. Der größere Kugelaufsatz ist ideal für größere Muskelgruppen wie Gesäßmuskeln, Quadrizeps, Waden, Latissimus und Trapezius und sollte verwendet werden, wenn Sie keine zu tiefe Massage wünschen.

 

Stattdessen ist es am besten, die Massagepistole in Bewegung zu halten und nicht länger als ein paar Minuten auf jeder Muskelgruppe zu bleiben. Im Wesentlichen müssen Sie die Massagepistole über Ihre Muskeln schweben lassen, anstatt selbst Druck auszuüben. Achten Sie darauf, nicht zu stark zu drücken oder zu lange an einer Stelle zu bleiben.

 

Fazit

 

Die Verwendung einer Massagepistole direkt an diesen Nervenköpfen kann schmerzhaft sein und sie sogar noch mehr entzünden. Seien Sie also besonders im Bereich des Handgelenks vorsichtig, wo nicht viel Weichgewebe vorhanden ist, um den Schlag der Massagepistole abzuschwächen. Vermeiden Sie es, empfindliche Nerven im Handgelenk zu treffen. Wir arbeiten an den Muskeln, die die Nerven umgeben, nicht an den Nerven selbst. Dieses gesamte Protokoll sollte insgesamt nur wenige Minuten dauern!

 

Weiterführende Literatur

 

Alles, was Sie über Massagepistolen wissen müssen

Anleitung: Massagepistole richtig anwenden